Der Förderverein

Ein herzlicher Dank geht an alle unsere langjährigen Freunde und Gönner für ihre finanzielle Unterstützung. Um unsere Arbeit auch weiterhin so erfolgreich fortsetzen zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Die allgemeine Arbeit der Jungen Fürther Streichhölzer wird durch den gemeinnützigen Verein „Freunde der Fürther Streichhölzer e. V.“ getragen. Denn kaum eine kulturelle Organisation kann ohne gemeinnützigen Trägerverein existieren. Der Förderverein bildet somit das Grundgerüst für alle Aktivitäten des Jugendsymphonieorchesters und seines Vor- und Nachwuchsorchesters.

Jeder kann durch seinen Beitritt die Arbeit mit den jugendlichen Musikern unterstützen. Wir würden uns freuen, Sie mit einem Jahresbeitrag von mindestens 25 € als Fördermitglied in unserem Verein „Freunde der Fürther Streichhölzer e. V.“ begrüßen zu können. Junge Musiker sollen nach einer Probenphase zum „Schnuppern“ als ordentliches Mitglied beitreten. Die Mitgliedschaft gilt dabei nicht nur für den Musiker, sondern auch für Geschwister sowie Eltern oder Erziehungsberechtigte. Der Jahresbeitrag der ordentlichen Mitgliedschaft beträgt 195 €. Junge Musiker, die selbst für den Beitrag aufkommen müssen, können auf Antrag eine Beitragsermäßigung auf 60 € bekommen. Niemand soll aus finanziellen Gründen nicht mitspielen können.

Die Mitglieder werden immer exklusiv über alle Aktivitäten, Konzerte etc. informiert. Jedes ordentliche oder fördernde Mitglied kann durch Engagement (z. B. Teilnahme an Mitgliederversammlungen und Vereinsstammtisch) zum Gelingen vieler Events der Jungen Fürther Streichhölzer beitragen. Außerdem besteht für die Orchestermitglieder (für andere Vereinsmitglieder auf Wunsch) eine Unfallversicherung für alle Streichhölzer-Aktivitäten.

Vielleicht haben Sie Lust bekommen, unsere Arbeit zu unterstützen? Wir würden uns freuen. Ein Beitrittsformular können Sie über das Büro erhalten oder hier herunterladen.

Wir danken

Stadt Fürth Bezirk Mittelfranken Firma Kurz Landesverband Bayerischer Liebhaberorchester
Kuhlmann-Stiftung
Rupprecht-Stiftung